Wirtschafts-Mediation

Was leistet Wirtschaftsmediation?

Wirtschaftsunternehmen haben besondere Themen und eine eigene Sprache, und so ist auch die Mediation von Konflikten in diesem Umfeld eine eigene Disziplin.
Auch wenn Sie hausintern über Konfliktlösungskompetenz verfügen, kann es wichtig sein, eine neutrale Person einzuschalten.

Ziele einer Wirtschaftsmediation können sein:

  • Wichtige Kunden- und Lieferantenbeziehungen erhalten oder verbessern
  • Konträre Interessen bei der Durchführung und Zielsetzung von Projekten zu einem Konsens führen
  • Wertvolle Ideen aus gegensätzlichen Meinungen generieren
  • Grundlegende Zerwürfnisse am Arbeitsplatz beilegen und eine Zusammenarbeit wieder ermöglichen
  • Szenarien: Restrukturierung, Right-Placement, Fusionen, eskalierte Unstimmigkeiten, Mobbing
  • Konflikte vor dem Hintergrund interkultureller Verschiedenheit aufarbeiten

Warum kosten Konflikte Geld?

Konflikte im wirtschaftlichen Umfeld sind nicht nur belastend, sie kosten Geld durch:

  • Kunden- und Lieferantenbeziehungen, die gestört sind oder gar verloren gehen.
  • nicht produktiv genutzte Arbeitszeit.
  • Energie, die in überflüssige, nicht zielführende Kommunikation gesteckt wird.
  • Aufwand, der durch unterlassene Kommunikation entsteht.

Beobachten Sie Mobbing?

Mobbing ist eine drastische Sonderform eines Konfliktes und nicht zu verwechseln mit „normalen“ Unstimmigkeiten. Es ist bekannt, dass Mobbing zu gesundheitlichen, psychischen und wirtschaftlichen Schäden führt. Damit besteht dringender Handlungsbedarf.
Ich biete Ihnen meine Unterstützung an bei der Analyse und Bewertung einer Mobbing-verdächtigen Situation sowie bei der Entwicklung einer Gegenstrategie.

Meine Qualifikation für die Wirtschaftsmediation

Ich verbinde in der Wirtschaftsmediation zwei meiner Kompetenzschwerpunkte:

  • meine Fähigkeiten als Mediatorin und meine langjährige Erfahrung als Managerin und Führungskraft in der freien Wirtschaft.
  • Die Themenfelder und die Sprache eines Wirtschaftsunternehmens auch in internationalem Umfeld sind mir wohl vertraut. Das schafft zusätzliche Akzeptanz bei den Konfliktparteien.
  • Ich führe die Mediation auf Wunsch auch in englischer Sprache durch.

Zum Thema Wirtschaftsmediation biete ich auf Anfrage Vorträge an.